Andreas Unteidig studierte Design an der KISD in Köln und der Parsons/The New School in New York, und promovierte zum Dr. Phil. an der Universität der Künste Berlin. Sein Fokus liegt auf der Erforschung und Entwicklung von Möglichkeitsräumen zur zivilgesellschaftlich und gemeinwohl-orientierten Mitgestaltung von Digitalisierungsprozessen.

Position

Forschungsgruppenleiter

Forschungsgruppe 8:
Ungleichheit und digitale Souveränität

Dr. Andreas Unteidig studierte Design an der KISD in Köln und der Parsons/The New School in New York, und promovierte zum Dr. Phil. an der Universität der Künste Berlin. Sein Fokus liegt auf der Erforschung und Entwicklung von Möglichkeitsräumen zur zivilgesellschaftlich und gemeinwohl-orientierten Mitgestaltung von Digitalisierungsprozessen.