Rainer Rehak is a doctoral candidate in the research group “Quantification and Social Regulation”. His dissertation project deals with concepts for implementing and safeguarding democratic principles in IT systems of cities. He studied Computer Science at Humboldt-Universität zu Berlin and Philosophy at Free University of Berlin. His research interests are privacy and data protection, IT security, government (“lawful”) hacking, operating systems, networking, (self) critical computer science, computer science and society, automation and artificial intelligence, free software/open source and philosophy of mind, language and science. In his diploma thesis he critically analysed the efforts of limiting technical abilities of government hacking software to constitutional law. Rainer Rehak graduated with a degree in Computer Science from the Humboldt-Universität zu Berlin while studying in Berlin, Beijing and Hongkong.

Since 04/2018
Researcher and PhD student at the Weizenbaum Institute for the Networked Society, research group 18 “Quantification and Social Regulation”

Since 02/2015
Lectures and seminars at the University of Applied Sciences Berlin (HTW) in IT-Security, Privacy and data protection, computer science and society, networking

11/2008 – 03/2018
IT projects for the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCCC) of the United Nations, Climate Analytics, International Council on Clean Transportation (ICCT), Third Generation Environmentalism (E3G), Renewables Grid Initiative (RGI), Agora Energiewende/Smart Energy for Europe Platform (SEFEP), European Climate Foundation (ECF), Wuppertal Institut für Klima, Energie, Umwelt

10/2006 – 2012
Student assistant in the working group “Computer science in education and society” chaired by Prof. Wolfgang Coy, Humboldt-Universität zu Berlin

08/2005 – 10/2006
Studying abroad at Chinese University of Hong Kong (CUHK) and Beijing Language and Culture University (BLCU), China

10/2002 – 07/2012
Diploma studies in Computer Science (Master-equivalent), Humboldt-Universität zu Berlin

10/2002 – 02/2004
Mid-magister studies in Philosophy (Bachelor-equivalent), Free University of Berlin

Selected Publications

Rehak, Rainer (2017): „Die Datenschatten: Zum staatlichen Umgang mit vernetzten Datenbeständen“ in CILIP 114, herausgegeben vom Institut für Bürgerrechte & öffentliche Sicherheit, Berlin, 2017.

Rehak, Rainer (2016): „Der irreführende ‚Cyberspace‘ – wenn Begriffe Verantwortlichkeiten verschleiern“ in Informatik-Spektrum 6/2016, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2016.

Rehak, Rainer (2016): „Die Macht der Vermenschlichung und die Ohnmacht der Begriffe“, in FIfF-Kommunikaton 2/16, herausgegeben von FIfF e. V., 2016.

Ullrich, Stefan und Rehak, Rainer (2016): „Informatik und Ethik – Fallbeispiel: IT-Sicherheit: changeme“ in Informatik-Spektrum 1/2016, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2016.

Rehak, Rainer (2016): „Geschützt werden nicht nur die Daten, sondern das System insgesamt – Analyse und (Nicht-) Anwendung eines verschollenen Grundrechts“, in „Informatik und Gesellschaft – Festschrift zum 80. Geburtstag von Klaus Fuchs-Kittowski“, herausgegeben von Frank Fuchs-Kittowski und Werner Kriesel, Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften, 2016.

Rehak, Rainer (2015): „Geheimdienste unter sich: NSA-BND und die deutsche Großmacht“, in „Deutschland: Wi(e)der die Großmacht“, herausgegeben von der Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V., 2015.

Kurz, Constanze und Rehak, Rainer (2015): „Informatik und Ethik – Fallbeispiel: Zusammenwachsen“ in Informatik-Spektrum 7/2015, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2015.

Rehak, Rainer (2014): „Datenschutz und Anonymität im Digitalen – Was haben Datenschutz und Anonymität mit Freiheit und Menschenrechten in der digitalen Welt zu tun?“, in „Menschenrechte im digitalen Zeitalter“, herausgegeben von Amnesty International, Sektion Deutschland, 2014.

Kees, Benjamin und Rehak, Rainer (2014): „Informatik und Ethik – Fallbeispiel: Verhaltenserkennung“ in Informatik-Spektrum 8/2014, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2014.

Rehak, Rainer (2013): „Angezapft – Technische Möglichkeiten einer heimlichen Online-Durchsuchung und der Versuch ihrer rechtlichen Bändigung“, MV-Verlag Edition Wissenschaft, 2013.

Rehak, Rainer (2012): „Was war denn nochmal Informatik und Gesellschaft?“, in FIfF-Kommunikation 4/12, herausgegeben von FIfF e. V., 2012.

Knaut, Andrea; Kühne, Christian; Kurz, Constanze; Rehak, Rainer; Ullrich, Stefan und Pohle, Jörg (Hrsg.) (2012): „Per Anhalter durch die Turing-Galaxis – eine Festschrift für Wolfgang Coy“, MV-Verlag Edition Wissenschaft, 2012.

Position

Doktorand

Forschungsgruppe 18:
Quantifizierung und gesellschaftliche Regulierung

Kontakt

Email:
rainer.rehak@wzb.eu

Web:
wzb.eu

Since 04/2018
Researcher and PhD student at the Weizenbaum Institute for the Networked Society, research group 18 “Quantification and Social Regulation”

Since 02/2015
Lectures and seminars at the University of Applied Sciences Berlin (HTW) in IT-Security, Privacy and data protection, computer science and society, networking

11/2008 – 03/2018
IT projects for the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCCC) of the United Nations, Climate Analytics, International Council on Clean Transportation (ICCT), Third Generation Environmentalism (E3G), Renewables Grid Initiative (RGI), Agora Energiewende/Smart Energy for Europe Platform (SEFEP), European Climate Foundation (ECF), Wuppertal Institut für Klima, Energie, Umwelt

10/2006 – 2012
Student assistant in the working group “Computer science in education and society” chaired by Prof. Wolfgang Coy, Humboldt-Universität zu Berlin

08/2005 – 10/2006
Studying abroad at Chinese University of Hong Kong (CUHK) and Beijing Language and Culture University (BLCU), China

10/2002 – 07/2012
Diploma studies in Computer Science (Master-equivalent), Humboldt-Universität zu Berlin

10/2002 – 02/2004
Mid-magister studies in Philosophy (Bachelor-equivalent), Free University of Berlin

Selected Publications

Rehak, Rainer (2017): „Die Datenschatten: Zum staatlichen Umgang mit vernetzten Datenbeständen“ in CILIP 114, herausgegeben vom Institut für Bürgerrechte & öffentliche Sicherheit, Berlin, 2017.

Rehak, Rainer (2016): „Der irreführende ‚Cyberspace‘ – wenn Begriffe Verantwortlichkeiten verschleiern“ in Informatik-Spektrum 6/2016, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2016.

Rehak, Rainer (2016): „Die Macht der Vermenschlichung und die Ohnmacht der Begriffe“, in FIfF-Kommunikaton 2/16, herausgegeben von FIfF e. V., 2016.

Ullrich, Stefan und Rehak, Rainer (2016): „Informatik und Ethik – Fallbeispiel: IT-Sicherheit: changeme“ in Informatik-Spektrum 1/2016, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2016.

Rehak, Rainer (2016): „Geschützt werden nicht nur die Daten, sondern das System insgesamt – Analyse und (Nicht-) Anwendung eines verschollenen Grundrechts“, in „Informatik und Gesellschaft – Festschrift zum 80. Geburtstag von Klaus Fuchs-Kittowski“, herausgegeben von Frank Fuchs-Kittowski und Werner Kriesel, Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften, 2016.

Rehak, Rainer (2015): „Geheimdienste unter sich: NSA-BND und die deutsche Großmacht“, in „Deutschland: Wi(e)der die Großmacht“, herausgegeben von der Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V., 2015.

Kurz, Constanze und Rehak, Rainer (2015): „Informatik und Ethik – Fallbeispiel: Zusammenwachsen“ in Informatik-Spektrum 7/2015, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2015.

Rehak, Rainer (2014): „Datenschutz und Anonymität im Digitalen – Was haben Datenschutz und Anonymität mit Freiheit und Menschenrechten in der digitalen Welt zu tun?“, in „Menschenrechte im digitalen Zeitalter“, herausgegeben von Amnesty International, Sektion Deutschland, 2014.

Kees, Benjamin und Rehak, Rainer (2014): „Informatik und Ethik – Fallbeispiel: Verhaltenserkennung“ in Informatik-Spektrum 8/2014, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg, 2014.

Rehak, Rainer (2013): „Angezapft – Technische Möglichkeiten einer heimlichen Online-Durchsuchung und der Versuch ihrer rechtlichen Bändigung“, MV-Verlag Edition Wissenschaft, 2013.

Rehak, Rainer (2012): „Was war denn nochmal Informatik und Gesellschaft?“, in FIfF-Kommunikation 4/12, herausgegeben von FIfF e. V., 2012.

Knaut, Andrea; Kühne, Christian; Kurz, Constanze; Rehak, Rainer; Ullrich, Stefan und Pohle, Jörg (Hrsg.) (2012): „Per Anhalter durch die Turing-Galaxis – eine Festschrift für Wolfgang Coy“, MV-Verlag Edition Wissenschaft, 2012.